Schwimmkurs auf sexuellen Abwegen

Geile Schlampe mit stehenden TittenIch bin eine junge Frau, die trotz ihrem Alter noch nicht schwimmen konnte. Dies war für mich sehr ärgerlich, denn ich verbrachte meinen Urlaub sehr gerne am Meer. Die Wellen und ihr Rauschen entspannten mich noch mehr als meine gern gesehenen Teen Pornos.

Da ich dies nun endlich ändern wollte suchte ich nach einem Schwimmlehrer, der bereit war mir Einzelunterricht zu geben. Ein nah gelegener See wäre für dieses Vorhaben vorhanden und das Wetter war schon seit einigen Tagen herrlich warm. Über eine Freundin bekam ich die Telefonnummer eines Schwimmlehrers und ich verabredete mich für den nächsten Tag am See mit ihm.

Nervös und etwas ängstlich stand ich schon sehr früh am nächsten Morgen am See. Als er auf mich zukam war ich noch aufgeregter, denn er war so ziemlich der schärfste Mann der mir jemals unter die Augen getreten war. Selbst in meinen Teen Pornos sah ich noch nie so ein männliches Prachtexemplar.

Nachdem wir uns einander vorgestellt hatten, nahm er meine Hand und ging mit mir in das brusthohe Wasser. Er verlangte dass ich mich auf seine Arme lege und dann nach seinen Anweisungen Schwimmbewegungen mache. Ich tat dies, aber schon nach wenigen Minuten merkte ich, wie seine Hände über meinen fast nackten Körper wanderten.

Sein Interesse an mir war deutlich zu fühlen, denn manchmal fühlte ich seinen harten Schwanz an meiner Körperseite streifen. Völlig überraschend griff er unter mein Bikinihöschen und steckte mir mehrere Finger in meine Muschi, das war echt wie im Teen Porno.

Da ich selbst schon richtig scharf auf ihn war, dachte ich nicht darüber nach ihn zu verwarnen. Im Gegenteil! Beherzt griff ich in seine Badehose und begann seinen harten Lustprügel kräftig zu massieren. Er trug mich an eine seichte Stelle am See, an dieser sehr viel Schilf war und keinen Einblick bot. Inmitten dem Schilf zogen wir uns aus und er nahm mich von hinten.

Leicht gebückt stand ich da und er stieß kräftig zu. Es fühlte sich herrlich an. Während unserem Fick im Wasser massierte er mir meine Brüste so kraftvoll, dass sie noch am nächsten Tag prall aussahen. Bisher kann ich jedenfalls noch immer nicht schwimmen, aber ich habe immer noch einmal die Woche Unterricht bei ihm und gelernt hab ich so mach schöne Dinge.

Mein Schwimmlehrer und meine Teen Pornos sind meine Lieblingsbeschäftigungen geworden und ich könnte mir mein Leben nicht mehr anders vorstellen. Ich habe einfach Glück!

2 Gedanken zu „Schwimmkurs auf sexuellen Abwegen“

  1. ich hatte auch schon ein paar mal Sex im Schwimmbad. Es ist etwas besonders geiles, wenn man praktisch im Wasser schwebt.

    Anfangs hatte ich mich nicht getraut, da ich Angst hatte, dabei beobachtet zu werden. Dann merkte ich, dass die Gefahr des erwischt werdens mich noch viel geiler gemacht hat.

    Daher würde ich es mit Sicherheit noch einmal tun und mich im Schwimmbad ficken lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.